Polizeipräsidentin Christiana Berg

Polizeipräsidentin Christiana Berg
Christiana Berg (Jahrgang 1958) ist seit dem 1. April 2015 Polizeipräsidentin der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD). Sie ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Christiana Berg hat 1981 als eine der ersten Frauen bei der Schutzpolizei in Niedersachsen ihre Ausbildung im mittleren Dienst begonnen. Anschließend versah sie Dienst in Braunschweig bei der Bereitschaftspolizei und im Einsatz- und Streifendienst.

Nach dem Studium an der Fachhochschule der Polizei (1987 bis 1990) führte sie ihr Weg im gehobenen Dienst als Dienstabteilungsleiterin zum 3. Polizeikommissariat in Braunschweig.

Nach verschiedenen Verwendungen unter anderem als Pressesprecherin der Polizeidirektion (PD) Braunschweig absolvierte sie von 1996 bis 1998 das Studium zum höheren Dienst. Anschließend war sie als Koordinatorin des Projektes KOLEIPOL und später als Leiterin der Dezernate Controlling sowie Personal bei der PD Braunschweig tätig.

Nach einer Personalentwicklungsmaßnahme als Leiterin Einsatz bei der Polizeiinspektion (PI) Peine übernahm sie 2002 die Leitung des Polizeikommissariates Nord in Braunschweig.

Im November 2006 führte ihr Weg sie dann erstmals in die ZPD: bis 2009 als Abteilungsführerin der II. Bereitschaftspolizeiabteilung in Braunschweig, danach in Hannover als Dezernatsleiterin 01 und zugleich Abteilungsführerin in der Abteilung 2 und schließlich als Dezernatsleiterin 22 in der Einsatzabteilung.

Von März 2011 bis Februar 2012 folgte dann eine Personalentwicklungsmaßnahme als Leiterin der PI Wolfsburg/ Helmstedt. Nach kurzer Rückkehr in die ZPD übernahm Christiana Berg dann im Juli 2013 die Leitung der PI Goslar.

Kontakt

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Tannenbergallee 11
30163 Hannover
Telefon: 0511 9695-0

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln