Was uns ausmacht

Die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen ist ein attraktiver Arbeitgeber!

Bei einer Organisation wie der Polizei sind es die Menschen, die den Erfolg ausmachen. Das gilt umso mehr, wenn eine Behörde wie die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen nicht nur unmittelbar für die Bürgerinnen und Bürger Leistungen erbringt, sondern auch innerhalb der Polizei DER Dienstleister ist, der viele Grundlagen für die erfolgreiche Arbeit der anderen Polizeibehörden schafft: Mit zentraler Verantwortung in Bereichen wie Informations- und Kommunikationstechnik, Werkstätten für Einsatzmittel, Technik und Fahrzeuge und/oder vielseitige Unterstützung in großen und kleinen Einsätzen.


Deshalb sind wir als ZPD auch als Arbeitgeber anspruchsvoll und verantwortungsbewusst.

Die ZPD beschäftigt an ihren Standorten im Land zirka 2.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - eine große Verantwortung! Natürlich ist die ZPD eine Polizeibehörde. Deshalb sind viele der 1.304 Beamtinnen und Beamten Polizistinnen und Polizisten, rund 1.000 davon alleine in der Bereitschaftspolizei. Aber wir sind auch stolz auf unsere zirka 800 Tarif- und sonstige Verwaltungsbeschäftigten. Neben Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamten arbeiten bei uns also Verwaltungsbeamtinnen und -beamte, beamtete Ärztinnen und Ärzte, Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftler, Mitarbeiter/innen in den administrativen Bereichen, in den Kfz-Werkstätten, in den Einsatzküchen oder als Informatikerinnen und Informatiker und viele mehr - eine Vielfalt, die uns stark macht!


Personalentwicklungskonzept

Wir arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung unseres Personals. Unser Personalentwicklungskonzept sieht neben Entwicklungs- und Förderungsmöglichkeiten für Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte auch Qualifizierungsmöglichkeiten für Tarifbeschäftigte und Verwaltungsbeamtinnen und -beamte vor. Es setzt bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Behörde an und sieht im Fortgang der beruflichen Entwicklung sowohl horizontale als auch vertikale Qualifizierungsmöglichkeiten vor.


Fortbildungsmaßnahmen

Ergänzend zur Personalentwicklung bieten wir in der ZPD ein vielseitiges Angebot an Fortbildungsmaßnahmen. Neben den intern organisierten Fortbildungen nutzen wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch externe Fortbildungsangebote.

Der Blick über den Tellerrand ist uns wichtig!


Gewinnung von IT-Fachkräften

Von besonderer Bedeutung ist für uns seit einigen Jahren die Gewinnung von IT-Fachkräften. Der technische Fortschritt und die wachsende Bedeutung der Technik stellen auch für die Entwicklung und den Betrieb der polizeilichen IT-Systeme und Anwendungen immer neue Herausforderungen dar, so dass in diesem Bereich in den vergangenen Jahren viele neue Arbeitsplätze entstanden sind. Mehr noch: Für diese Aufgaben suchen wir permanent neue und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Beruf und Familie

Ein weiteres, wichtiges und erfolgskritisches Thema in der ZPD ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Polizei Niedersachsen wurde im Jahr 2008 das Grundzertifikat zum audit berufundfamilie® erteilt. Seitdem hat sich unsere Organisation wiederholt erfolgreich der Reauditierung gestellt und damit das Zertifikat als familienfreundlicher Arbeitgeber erworben. Beispiele für die Umsetzung einer familienbewussten Personalpolitik in der ZPD sind beispielsweise eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten bei der Kinderbetreuung. Hierzu gehört unter anderem neben der Kinderferienbetreuung in den Sommerferien am Standort in Hannover unter bestimmten Voraussetzungen auch die finanzielle Unterstützung von Betreuungskosten bei der Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen. Daneben ist die ZPD führend bei der Umsetzung von Telearbeitsmöglichkeiten und Möglichkeiten des mobilen Arbeitens in der Polizei.


Gesundheitsmanagement

Um dem demographischen Wandel und den Belastungen in der Arbeitswelt Rechnung zu tragen, haben wir ein Gesundheitsmanagement mit umfangreichen Maßnahmen in der ZPD eingeführt. Unser Gesundheitsmanagement beinhaltet neben dem Ausbau des Angebots an gesundheitsfördernden Maßnahmen (z.B. Rückenschule im Rahmen des Dienstsports) die strukturierte Analyse von Belastungen in den einzelnen Arbeitsbereichen und die Umsetzung konkreter Maßnahmen, die alle das Ziel verfolgen, die alltäglichen Belastungen weiter zu reduzieren.


Ausbildung von Verwaltungspersonal

Den Nachwuchs im Bereich der Verwaltungsbeamtinnen und -beamten bildet das Land Niedersachsen nicht mehr selber aus. Für diese Zielgruppe bieten wir daher regelmäßig Praktikumsplätze für Studierende der (kommunalen) Fachhochschulen an. Dies gilt auch für die Auszubildenden und Beamtenanwärter/innen anderer Behörden, denen wir die Chance eröffnen, eine Ausbildungsstation (Fremdausbildung) bei uns zu absolvieren.

Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte werden in Niedersachsen ausschließlich von den regionalen Polizeibehörden Hannover, Osnabrück, Oldenburg, Lüneburg, Braunschweig und Göttingen eingestellt. Wenn Sie also Polizeibeamtin oder Polizeibeamter werden möchten, besuchen Sie bitte die Internetseite www.polizei-studium.de


Kontakt

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Dezernat 11.3 Personal
Tannenbergallee 11
30163 Hannover
Telefon: 0511 9695-0


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln