Der Medizinische Dienst

Der Medizinische Dienst ist mit seinen 16 Polizeiärztinnen und Polizeiärzten sowie dem Assistenzpersonal als Servicepartner für die gesamte Polizei in Niedersachsen tätig.

Räumlich und organisatorisch gliedert er sich in drei Regionalmedizinische Dienste (RMD):

  • RMD Süd mit Standorten in Hannover und Göttingen

  • RMD Nordost mit Standorten in Braunschweig und Lüneburg

  • RMD West mit Standorten in Oldenburg und Osnabrück

Die jeweiligen medizinischen Einrichtungen sind modern ausgestattet (Sehtest, Perimetrie, Psychometrie, Audiometrie, Lungenfunktionsdiagnostik, Ergometrie, Langzeitblutdruckmessung).

Aufgaben des Medizinischen Dienstes sind:

  • Untersuchungen aus beamtenrechtlichem Anlass (Einstellungsuntersuchungen zur Feststellung der Polizeidiensttauglichkeit, Überprüfung der Polizeidienstfähigkeit, Dienstunfallbegutachtungen, regelmäßige Untersuchungen der Spezialeinheiten)

  • Arbeitsmedizinische Betreuung aller Beschäftigten der Polizei Niedersachsen mit sozial- und präventivmedizinischen Aufgaben

  • Notfallmedizinische und kurativmedizinische Versorgung im Einsatz


Polizeiarzt

Polizeiärzte im Einsatz

Kontakt

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Tannenbergallee 11
30163 Hannover
Telefon: 0511 9695-0

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln